Fischzucht Themar

Forellenteich mit Fang-Garantie – Der Angelteich des Forellenhof Themar

 

Inmitten der Natur im Süden von Thüringen und vor der Kulisse des „eingefallenen Berges“ liegt der Forellenhof Themar mit firmeneigenen Angelteich, der über 14.000 m² groß ist und während der Saison von März bis November täglich geöffnet  (einschließlich Sonn- und Feiertage) hat. Von 8 – 17:30 Uhr kann an unserem Forellensee geangelt werden.

Angelteichbesatz aus eigener Aufzucht:

  • Regenbogenforellen
  • Lachsforellen
  • Goldforellen
  • Bachforellen
  • Bachsaiblinge

Saisonal kann der Sibirische Stör als seltener Exot sowie der Spiegelkarpfen ebenfalls bei uns gehakt werden.

Unser Angelteich bietet beste Voraussetzungen für einen außergewöhnlichen und erfolgreichen Angelausflug für Ihre ganze Familie. Der Forellensee ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen, es gibt ausreichend viele Parkplätze und die Angelausrüstung muss nicht weit getragen werden. Ein großer Zu- und Ablauf sorgt für regelmäßigen Wasseraustausch mit Frischwasser aus der Schleuse, sodass alle fangfähig besetzten Fische höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden und sichert den ungetrübten Geschmack unserer Fische

Ein hochwertiger Schlachtplatz ermöglicht Ihnen, den eigenen Fang direkt bei uns vor Ort auszunehmen.

Für die Stärkung zwischendurch bieten wir Ihnen an unserem Imbiss ein paar leckere Spezialitäten für den kleinen Hunger, Eis, Snacks, sowie kalte und warme Getränke. Außerdem gibt es an unserer Anglerhütte verschiedene Köder und Anglerbedarf.

Nachfolgende Bedingungen sind bindend.

  • Ein gültiger Fischereischein oder Vierteljahresfischereischein.
  • Die gefangenen Fische dürfen nicht zurück gesetzt werden.
  • Die Benutzung eines Unterfangkeschers ist Vorschrift.
  • Waidgerechtes Töten der Fische selbstverständlich.

mehr hier

Der Unkostenbeitrag beträgt pro Tag komplett 10,- Euro.
Hiervon verwenden wir 3,- Euro für Gebühren, Nebenkosten und Abfallbeseitigung. 7,- Euro werden nach Beendigung des Angelns mit ihrem Fang verrechnet.
Alle gefangenen Fische sind zu wiegen und nach Kilogramm abzurechnen!

Tritt der ungewöhnliche Fall ein, dass ein Sportfreund / Angler einmal keinen Fisch landet, so erhält Dieser eine Lachs- , Regenbogen- oder Räucherforelle nach eigener Wahl. (Geld wird nicht zurück erstattet.)

Bei uns geht niemand mit leeren Händen nach Hause!

Sie haben die Möglichkeit, ihre Fische nach dem Wiegevorgang und der Bezahlung direkt vor Ort auszuwaiden und zu reinigen. Die Entsorgung der Abfälle übernehmen wir.

Bestellen sie unseren kostenlosen Newsletter!

Gerne informieren wir sie über anstehende Aktionen und Events bezüglich unseres Angelteiches.

Die Wettervorhersage für unsere Region!

Sieger vom Lachsforellen-Wochenende 2016

Liebe Sportfreunde,

im vergangenen Jahr veranstalteten wir ein Lachsforellen-Wochenende an unserem Angelteich. Vom 28. – 30. Oktober gab es einen Sonderrabatt von 20 % auf den Kilopreis unserer Lachsforellen aus dem Angelteich.
Entsprechend waren auch Lachsforellen von weit über 2 Kilogramm im Teich für den Fang freigegeben. Das gab sicher schöne Filets für Graved-Lachs, große Räucherstücke oder noch einen besonderen Fisch-Grillabend zum Abgrillen daheim.

Wir bedanken uns für das große Interesse, die rege und faire Teilnahme und die gute Stimmung an unserem Lachsforellenwochenende

Die Sieger sind im Folgenden aufgelistet.

Vielen Dank!

Ihr Team vom Forellenhof

Peter Straubing aus Markvippach belegt dieses Jahr den 1. Platz. Seine Lachsforelle wog 4,71 Kilogramm und hatte eine Länge von 74 Zentimetern!

Herzlichen Glückwunsch!

Den 2. Platz sicherte sich Sophie Dietzel aus Kaulsdorf. Mit 4,65 Kilogramm und ebenfalls 74 Zentimetern Länge landete Sophie mit ihrer Lachsforelle denkbar knapp auf den zweiten Platz. Lediglich 60 Gramm fehlten zum Sieg.

Dennoch Glückwunsch zum tollen Fang!

Helmut Guthardt aus Bundorf fing die drittgrößte Lachsforelle und belegte dank ihrer 4,55 Kilogramm und ihren 69 Zentimetern entsprechend den 3. Platz.

Glückwunsch und guten Appetit!